Applications keyboard_arrow_right Torque Sensor  |  Drehmoment Motor Messen

Drehmoment Motor Messen | Drehmomentsensor Rotierend | FUTEK

Wie misst man das Drehmoment eines Motors?


Eine relativ einfache Methode zur Ermittlungdes Drehmoments eines Elektromotors (AC – synchron oder Induktion; oder DC – mit Bürsten oder bürstenlos) besteht darin, seine elektrische Leistungsaufnahme, die Spannung und den Strom in der Stromleitung zu messen, die den Motor antreibt. Bei den meisten Motoren ist das Drehmoment direkt proportional zum Strom und kann daraus abgeleitet werden, wenn man die Wellendrehzahl und den Motorwirkungsgrad kennt. Dies wird als indirekte Messung des Drehmoments angesehen, da es sich nicht um das wahre mechanische Drehmoment handelt, sondern um ein Verhältnis von elektrischen Leistungsgrößen zu einem theoretischen und geschätzten Drehmomentwert.

Ein weiteres, alternatives und indirektes Verfahren besteht darin, einen am Motorgehäuse befestigten Querarm unter Verwendung einer bekannten Länge zu verwenden. Man lässt das gesamte Motorgehäuse außerhalb des Gehäuses frei auf dem angebrachten Arm laufen. Die Armspitze kann dann auf einer Wägezelle platziert werden. Das Drehmoment kann nun über eine Wägezellenmessung und die Armlänge gemessen werden.

Für eine präzise und genaue Messung des Wellenausgangsdrehmoments ist jedoch ein Drehmomentsensor die empfohlene Methode. Drehdrehmomentsensoren werden häufig als Prüfwerkzeuge für Motordrehmomentprüfstände in Motoren, Elektrowerkzeugen, Turbinen und Generatoren verwendet (Drehmoment Motor messen).

In einigen Fällen möchte der Benutzer die Ausgangsleistung des Elektromotors messen. In diesem Fall empfiehlt es sich, einen Drehdrehmomentsensor mit Encoder und einen universellen Signalaufbereiter zu verwenden (z. B. Wägezellen Verstärker), um sowohl das Drehmoment als auch die Drehzahl (U/min) abzulesen. In diesem Anwendungshinweis erfahren Sie, wie Sie die Ausgangsleistung von Elektromotoren messen können (Drehmomentmessung Welle).

How it Works
  1. Die TRS-Serie von FUTEK ist ein effektives Werkzeug zum Testen/Auditieren des Motordrehmoments, zur Rückkopplungskontrolle, zur Überwachung des Drehmoments und zur Analyse der Effizienz von Prüfständen.

  2. In dieser Anwendung ist der TRS-Rotationsmotor-Reaktionsdrehmomentsensor zwischen eine Wirbelstrombremse und einen Motor gekoppelt.

  3. Während sich der Motor dreht, misst der TRS-Motor-Drehmomentsensor das vom Motor erzeugte Drehmoment als Reaktion auf die von der Bremse erzeugte Last.

  4. FUTEK hat bestimmte Modelle der TRS-Serie mit eingebauten Encodern entwickelt. Diese Encoder messen den während dieses Tests erzeugte Drehzahl.

  5. Torsionsmessungen können auf einer digitalen Anzeige überwacht werden, wie z. B. dem Panel Mount Display IPM650 von FUTEK,dem intelligenten Handdisplay IHH500, oder mit dem USB520 von FUTEK auf einen PC übertragen werden.

  6. Der USB520 ist die ideale Datenaustauschlösung für Systeme, die eine Übersetzung von Drehmoment-Encoder-Messwerten wie Winkel und Geschwindigkeit erfordern. Durch sein kompaktes und robustes Design eignet sich der USB520 auch für diese Art von Industrieanwendungen

  7. Durch die Verwendung der SENSIT™ Test- und Messsoftware von FUTEK kann der Bediener die Ergebnisse live grafisch darstellen und die Daten protokollieren.

Products in Use

Ein rotierender Drehmomentsensor (TRS-Serie) gepaart mit Instrumentierung (IPM650, IHH500 oder USB520).

Contact Us
All FUTEK application illustrations are strictly conceptual.
Please Contact Us with questions.

Wie misst man das Drehmoment eines Motors?


Eine relativ einfache Methode zur Ermittlungdes Drehmoments eines Elektromotors (AC – synchron oder Induktion; oder DC – mit Bürsten oder bürstenlos) besteht darin, seine elektrische Leistungsaufnahme, die Spannung und den Strom in der Stromleitung zu messen, die den Motor antreibt. Bei den meisten Motoren ist das Drehmoment direkt proportional zum Strom und kann daraus abgeleitet werden, wenn man die Wellendrehzahl und den Motorwirkungsgrad kennt. Dies wird als indirekte Messung des Drehmoments angesehen, da es sich nicht um das wahre mechanische Drehmoment handelt, sondern um ein Verhältnis von elektrischen Leistungsgrößen zu einem theoretischen und geschätzten Drehmomentwert.

Ein weiteres, alternatives und indirektes Verfahren besteht darin, einen am Motorgehäuse befestigten Querarm unter Verwendung einer bekannten Länge zu verwenden. Man lässt das gesamte Motorgehäuse außerhalb des Gehäuses frei auf dem angebrachten Arm laufen. Die Armspitze kann dann auf einer Wägezelle platziert werden. Das Drehmoment kann nun über eine Wägezellenmessung und die Armlänge gemessen werden.

Für eine präzise und genaue Messung des Wellenausgangsdrehmoments ist jedoch ein Drehmomentsensor die empfohlene Methode. Drehdrehmomentsensoren werden häufig als Prüfwerkzeuge für Motordrehmomentprüfstände in Motoren, Elektrowerkzeugen, Turbinen und Generatoren verwendet (Drehmoment Motor messen).

In einigen Fällen möchte der Benutzer die Ausgangsleistung des Elektromotors messen. In diesem Fall empfiehlt es sich, einen Drehdrehmomentsensor mit Encoder und einen universellen Signalaufbereiter zu verwenden (z. B. Wägezellen Verstärker), um sowohl das Drehmoment als auch die Drehzahl (U/min) abzulesen. In diesem Anwendungshinweis erfahren Sie, wie Sie die Ausgangsleistung von Elektromotoren messen können (Drehmomentmessung Welle).

drehmoment motor messen Drehmomentsensor rotierend Drehmomentmessung Welle
Multi Axis Sensor, Force, Torqueapplications Drehmoment-Motor-Messen
+
Z540-1 ANSI Certified17025 ISO Certified9001 ISO Certified13485 ISO CertifiedU.S. Manufacturer
+
Please follow us on linked inPlease follow us on twitterPlease follow us on youtubePlease Email us for additional info
+
10 Thomas, Irvine,
CA 92618 USA
All other trademarks, service marks and logos used in this website are the property of their respective owners.
© 1998–2022 FUTEK Advanced Sensor Technology, Inc. All rights reserved.